Stadttour – La Paz


La Paz – Regierungssitz Boliviens – befindet sich im Choqueyapu Tal. Auf einer Höhe von 3.650 m ist sie eine der höchstgelegenen Großstädte der Welt. Mit dem Vorort El Alto leben hier ca. 2 Mio. Menschen. Der niedrigste Punkt der beiden Städte liegt bei 3.100 m und der höchste bei knapp 4.100 m (El Alto).
Im Hintergrund – wie ein Beschützer – ragt der mächtige Illimani (6439 m Höhe) als Teil der Cordillera Real der Anden mit seinen 3 Gipfeln auf.
Die Straßen von La Paz, entweder nach oben oder nach unten verlaufend, indigene Märkte und die koloniale Altstadt schaffen eine einzigartige Andenatmosphäre.
Der Blick von El Alto hinab nach La Paz bei der Buseinfahrt wird für immer unvergessen bleiben.
In dieser Stadt – voll stolzer “Cholas Paceñas” präsentiert sich die außergewöhnliche Schönheit der Andenfrauen.

Die Stadttour dauert 4,5 Stunden. Wir fahren zuerst über den südlichen Teil der Stadt zum Valle de la Luna (dem Mondtal). Im Mondtal unternehmen wir eine 30-minütige Wanderung. Danach fahren wir in den Stadtteil Miraflores, wo wir das Stadion Hernando Siles und davor den archäologischen Platz sehen.
In der Nähe befindet sich der Aussichtspunkt Killi Killi, von welchem wir einen herrlichen Blick auf den Berg Illimani genießen und uns ein besseres Bild der Stadt machen können.
Von hier aus fahren wir in die Altstadt zur Plaza de Armas “Pedro Domingo Murillo”, von wo aus wir den Regierungspalast, das Parlament und die Kathedrale sehen können. Die Kathedrale kann auch besichtigt werden.

Wir besichtigen Museen in der Calle Jaen,unternehmen eine Fahrt mit der Seilbahn wo wir herrlich auf La Paz herabschauen können, und am Ende unserer Tour besuchen wir den Mercado de las Brujas (Hexenmarkt) sowie den Kunsthandwerksmarkt.

Im Preis eingeschlossen: Transport, Eintrittstickets, englisch- und spanischsprechender Führer.

Preis pro Person: 69 USD (mindestens 2 Personen – nur Privattour).

Für Touren, die innerhalb von 48 Stunden beginnen, senden Sie uns bitte eine E-Mail

VisaMaster Card