Illimani

4 Tage / 3 Nächte


Der “alles überragende” Illimani mit einer Höhe von 6.439 m ist Teil der Cordillera Real de los Andes (Köngiskordillere der Anden). Majestätisch ist sein Anblick von der Stadt La Paz. Viele Einheimische und ausländische Bergsteiger haben sich mit ihm “gemessen”.
Er wird auch als “Beschützer” der Stadt La Paz angesehen. Viele Maler, Sänger und Poeten ließen sich von ihm inspirieren.

1. Tag:
Wir werden um 8.00 Uhr von unserem Hotel abgeholt. Nach 3 Stunden erreichen wir das Dorf Pinaya (4.000 m), in dem wir das Mittagessen zu uns nehmen.
Gegen 13.00 Uhr beginnen wir den Aufstieg zum Basislager (4500 Meter). Der Weg dorthin ist relativ einfach. Er dauert um die 3 Stunden. Führer und Träger bauen die Zelte auf, bereiten das Abendessen zu und wir werden die Nacht hier verbringen.

2. Tag:
Um 7.30 Uhr werden wir frühstücken. Eine Stunde später beginnen wir unsere Wanderung zum Hochlager (5500 Meter). Es trägt den Namen “Nido de Cóndores” (Nest des Kondors). Es ist ein steiniger Weg dorthin. Gegen Mittag, auf einer Höhe von 5.000 m, nehmen wir das Mittagessen zu uns und haben ein wenig Zeit um die Landschaft zu genießen.
Gegen 16.00 Uhr erreichen wir das “Nest des Kondors”. Führer und Träger bauen die Zelte auf, bereiten das Abendessen zu und wir werden die kurze Nacht – gegen 18 Uhr legen wir uns schlafen – hier verbringen.

3. Tag:
Um 1.00 Uhr morgens gibt es Frühstück. Gegen 2.00 Uhr beginnt der 6-stündige Aufstieg zum Gipfel des Illimani auf 6.490 m Höhe. Die ganze Zeit werden wir mit dem Seil mit unserem Führer verbunden sein.
Der erste Teil dieses Aufstieges verläuft auf einer Kante mit 45° Gefälle. Danach wechseln sich Ebenen und Anstiege mit 40° Neigung ab.
In der Nähe des Gipfels, auf einer Höhe von 6.000 m, gilt es eine 100 Meter lange Wand mit einem Gefälle von 55° zu überwinden.
Auf dem Gipfel haben wir 15 Minuten Zeit den eindrucksvollen Landschaftsausblick auf die Cordillera der Anden “hinunter” zu genießen. Danach treten wir den Rückweg zum Hochlager an, wo wir gegen 11.00 Uhr ankommen.
Nach dem Mittagessen geht es zurück zum Basislager.
Von dort aus geht es weiter runter nach Pinaya. Die Zelte werden wieder aufgeschlagen und nach dem Abendessen legen wir uns schlafen.

4. Tag:
Um 7.30 Uhr nehmen wir das Frühstück zu uns. Im Privattransport geht es zurück zu unserem Hotel in La Paz – wo wir gegen Mittag ankommen.

Im Preis eingeschlossen: Privattransport, Vollpension, Bergsteigerausrüstung, Unterlegmatte für den Schlafsack, Zelt, spanischsprechender Führer.
Im Preis nicht eingeschlossen: Schlafsack, Stirnlampe, Sonnenbrille, Eintritt, 2 Liter Wasser für den ersten Tag, persönlicher Träger, Eintrittsgebühren.

Preis pro Person: 549 USD (mindestens 2 Personen – nur Privattour).

Für Touren, die innerhalb von 48 Stunden beginnen, senden Sie uns bitte eine E-Mail

VisaMaster Card